JA&SU ANTONOPOULOS

Naturbelassene griechische Spezialitäten aus Eigenproduktion

Als Kind ist Janni mit seinen Eltern jeden Sommer in den Ferien zu seinen Verwandten in den Süden vom Peloponnes gegangen. Der «Babu» (Grossvater) hat Janni jedes Jahr vom grünen Gold und der jährlichen Ernte erzählt. Da diese jedoch im November stattfindet, konnte Janni leider nie mithelfen- er musste ja schliesslich in der Schweiz die Schulbank drücken.

Als Janni dann älter wurde, war es für ihn dann selbstverständlich, die Ferien so zu beziehen, dass er bei der jährlichen Ernte mithelfen konnte. Als «Babu» dann verstarb, wurden die Olivenhaine unter den erstgeborenen Grosskindern aufgeteilt und Janni wurde somit stolzer Besitzer seines eigenen Haines.


Als dann Sula, bereits als Kind begeistert von Griechenland und der Lebensweise der Griechen, in das Leben von Janni getreten ist, liess sie sich von Janni’s Begeisterung anstecken. Immer mehr reifte der Gedanke, dass das Olivenöl in der Schweiz verkauft werden könnte.


Anfangs verteilten wir unser Olivenöl an Freunde und Bekannte um zu prüfen, ob die Nachfrage da ist. Die Begeisterung rundum war gross, und alle wollten mehr. Somit war für uns klar: Wir wagen den Schritt in die Selbständigkeit!


Wir überlassen unseren Olivenhain ganz der Natur- ohne Dünger oder andere Pestizide. So ganz nach dem Motto «Natur pur». Deshalb werden wir immer wieder gefragt, weshalb wir unser Olivenöl nicht Bio-Zertifizieren lassen. Selbstverständlich würden wir dies sehr gerne tun, aber die Kosten sind für uns schlicht und einfach zu gross. Wir vertrauen voll und ganz auf die Natur. Und sollte es in einem Jahr einmal eine kleinere Ernte geben, dann ist es halt einfach so.


Unser Olivenhain liegt zwischen anderen Olivenhainen an der Strasse von Petalidi nach Kastania in ca. 200 Meter über Meer. Der Durchgangverkehr beläuft sich durchschnittlich auf ein Auto pro Tag. Ausser es ist Erntezeit. Dann hat es ein paar Autos mehr. 😊


Nachdem die Oliven geerntet und gepresst sind, füllen wir das «flüssige Gold» in unsere vorbereiteten Flaschen ab, verschliessen diese sorgfältig und bringen die Etiketten an. Anschliessend wird alles ins Auto geladen und es geht los in die Schweiz. Wann immer möglich bringen wir Bestellungen persönlich vorbei- uns ist der gute Kontakt zu unseren Kunden wichtig. 


Dank unserer Cousine können wir jedoch auch einen Direktverkauf in Obersteinach anbieten.